Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Erster bekannter Großbrand in Vörden

Ereignis-Datum: 1. Januar 1504

Der Abt Heinrich Schröder von Marienmünster berichtet in seinem Tagebuch, dass Aschermittwoch des Jahres 1504 in Vörden sieben Häuser in Asche fielen. Als Grund wird “Verwahrlosung des Feuers” angegeben.

Zurück zum Anfang