Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Bezug des neuen Amtsgebäudes für das Amt Vörden

Bezug des neuen Amtsgebäudes für das Amt Vörden

Ereignis-Datum: 1. Februar 1899

Die seit der Gründung des Amtes Vörden 1843 bisher in Räumen des früheren Klosters Marienmünster untergebrachte Amtsverwaltung zieht in das neu errichtete Gebäude in Vörden um. Die auf das Gebäude zuführende Straße erhält den Namen “Amtsstraße”. Im Volksmund wir sie bald auch “Klein Berlin” genannt.

Foto: Das Amtsgebäude um 1950.   ©HKV

Zurück zum Anfang