Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Bau eines neuen Rathauses

Ereignis-Datum: 1. Januar 1683

1683 beschloss der Rat vor allem auf Betreiben der Mitglieder der Brauergilde ein neues Rathaus mit “wohlbestelltem Stadtkeller” (städtische Gastwirtschaft) zu bauen. Der Bau stieß nicht bei allen Bürgern auf Zustimmung. Sie befürworteten stattdessen den Bau eines städtischen Backhauses, das auch vorher an dieser Stelle gestanden hatte (heute linker Teil des Besitzes Gaststätte Weber). Offenbar war der Standort des früheren Rathauses nicht mehr in städtischem Besitz. Es dürfte sich um den heutigen Platz Pohlstraße 1 gehandelt haben.

Zurück zum Anfang